Aufkleber und Klebefolien – unverzichtbar in vielen Bereichen

Aufkleber erzielen schon in vergleichsweise kleinen Formaten eine buchstäblich großartige Wirkung. So vielseitig Aufkleber und Klebefolien hinsichtlich ihrer optischen Konzeptionierung sind, so facettenreich sind sie auch mit Blick auf ihre Verwendungsmöglichkeiten. Wichtig ist dabei vor allem eines: ihre qualitative Wertigkeit. Zudem kommt es auf diese Faktoren an, wenn es darum geht, Aufkleber erfolgsorientiert einzusetzen.

Aufkleber für Produkte

Positive Assoziationen mit Aufklebern

Werbung ist heute nahezu überall zugegen. Egal, ob im Straßenverkehr, im Büro, in der Schule oder bei der Shoppingtour – es gibt wohl nur wenige Orte, an denen man nicht mit findigen Marketingstrategien erfolgsorientierter Unternehmer konfrontiert wird. Dennoch – oder gerade deshalb – wird so manches Werbeplakat mitunter übersehen oder nicht bewusst wahrgenommen. Wenn jedoch Aufkleber irgendwo platziert sind, so ziehen sie meist unmittelbar die Blicke auf sich. Wie aktuelle Untersuchungen belegen, kann dieser Effekt durchaus auch mit positiven Erlebnissen aus der Vergangenheit begründet werden.

Bereits im Kindesalter kommt der Mensch mit Aufklebern in Berührung. Seien es die klassischen Blümchenaufkleber auf bestimmten Spülmittelerzeugnissen, seien es Sammel-Sticker oder seien es Aufkleber, die in oder auf Spielschachteln zu finden waren: Aufkleber sind in der Tat fast überall gegenwärtig. Und weil das Spielen an sich stets mit etwas Positivem verknüpft ist, werden in dem Zusammenhang auch Aufkleber als etwas Angenehmes wahrgenommen. Eben diesen Aspekt haben bereits vor Jahren findige Marketingstrategen berücksichtigt und eine „etwas andere“ Form der Werbung konzipiert. Und zwar spezielle Marketingstrategien, die in gewisser Weise an die Kindheit und Jugend erinnern.

Denn für viele Kids gab es seinerzeit nichts Schöneres, als die bunten, schimmernden, kleinen Papierchen an Schränken, auf Taschen oder an Litfass-Säulen zu kleben. So verwundert es nicht, dass sich Aufkleber und Klebefolien auch heute noch einer riesigen Beliebtheit bei Alt und Jung erfreuen. Das Besondere ist, dass sie vergleichsweise kostengünstig in ihrer Herstellung sind und darüber hinaus durch ihren meist sehr hohen Werbeeffekt „brillieren“.

Wie schön – Aufkleber sind einfach überall

Werbende Unternehmen greifen nicht selten zu klassischen Mitteln. Um auf ein Produkt, eine Service- oder Dienstleistung aufmerksam zu machen, kontaktieren sie ihre Zielgruppen häufig mit Werbebriefen. Darin erläutern sie ihr Angebot auf eine sehr verbraucherorientierte Art und Weise. Dabei geht es vor allem auch darum, die Corporate Identity des Unternehmens positiv in den Fokus zu rücken. Besonders gut gelingt dies, wenn die Informations- oder Werbeanschreiben durch Aufkleber oder kreative Sticker komplettiert werden.

Diese kleinen Werbemittel greifen mittels Farbe, Slogan oder unternehmensspezifischen Sprüchen die Philosophie oder andere relevante Aspekte des werbenden Unternehmens auf und unterstreichen dadurch den Informationsgehalt eines Werbebriefes. Wie die Erfahrung häufig zeigt, gelangen Werbeanschreiben und -briefe häufig sogleich in die Ablage P, wohingegen Aufklebern auf Anhieb meist mehr Aufmerksamkeit zuteil wird. Das heißt, dass diese entweder auf die Schreibtischunterlage des Lesers, auf Mappen oder vielleicht sogar an den Büroschrank etc. geklebt wird. Dort haften sie nicht selten über viele Jahre hinweg – und geraten im Zuge dessen immer wieder in das Blickfeld des Betrachters.

Moderner Aufkleberdruck

Der erhoffte Nebeneffekt des Werbenden ist, dass die Botschaft, die Unternehmensfarben oder der Slogan im Zuge dessen immer wieder ins Gedächtnis des Betrachters gerufen werden. Dies führt dazu, dass die Werbebotschaft häufig im richtigen Moment wieder abgerufen wird. Nämlich dann, wenn der Bedarf geweckt ist, das jeweilige Produkt oder die Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Während der einst gemeinsam mit den Aufklebern versandte Werbebrief möglicherweise längst in der Versenkung verschwunden ist, ziehen Sticker und Co. auch noch nach weiteren Jahren die Aufmerksamkeit auf sich. Ein Effekt, der buchstäblich unbezahlbar ist.

Hervorragend für die private und gewerbliche Verwendung

Es ist unerheblich, ob Aufkleber für die Aushändigung oder Verbreitung im privaten oder im gewerblichen Bereich konzipiert werden. Vielmehr ist von Relevanz, wie die Klebefolien oder Aufkleber beschaffen sind. Ziel eines jeden Werbenden sollte es sein, eine Botschaft zu übermitteln, die so konzipiert ist, dass sie von jedem verstanden wird. Insofern lohnt es sich, diese Botschaft mit den Grundpfeilern des werbenden Unternehmens in eine enge Verbindung zu bringen. Das heißt, dass entweder die Farben des Unternehmens im Aufkleber zu sehen sind, dass der charakteristische Slogan oder eine andere passende Aussage aufgedruckt wird.

So spielt es hierbei eine zentrale Rolle, wichtige Informationen so zu bündeln, dass sie treffsicher beim Leser ankommen. Darüber hinaus sollte auch die materielle Beschaffenheit des Aufklebers von Belang sein. Qualitativ hochwertige Aufkleber können zum Beispiel hinsichtlich ihrer Haltbarkeit bzw. Lebensdauer in unterschiedliche Kategorien eingeteilt werden. Standardaufkleber halten etwa drei Jahre, wohingegen höherwertige Aufkleber durch eine Lebensdauer von bis zu fünf Jahren überzeugen. Premiumaufkleber können wiederum zwischen sechs und zehn Jahren an Ort und Stelle verbleiben, ohne optisch oder in ihrer Haptik an Qualität einzubüßen. Nicht zu vergessen sind in dem Zusammenhang die äußeren Einflüsse.

Aufkleber oder Klebefolien, die für Schaufenster gefertigt sind, sollten sich durch eine hohe UV-Resistenz auszeichnen. Anderenfalls würden die Farben rasch verblassen und die Aufkleber bzw. Folie insgesamt unansehnlich werden.

Auto Aufkleber

Unterschiedliche Aufkleber Materialien

Die optische Beschaffenheit von Aufklebern einerseits, andererseits ist auch ihre Haptik von grundlegender Bedeutung. Auch in dieser Hinsicht spielen die Konditionierungen aus der Kindheit meist eine zentrale Rolle. Wenn sich etwas gut anfühlt, wird auch dann etwas Positives damit verbunden. Das heißt, dass Sie bei der Auswahl der passenden Aufkleber nicht nur den eigentlichen Werbezweck vor Augen haben sollten, sondern vielmehr auch die individuellen Bedürfnisse und den Geschmack der Zielgruppen. In Anbetracht dessen ist es von großem Vorteil, dass Sie bei uns Aufkleber in unterschiedlichsten Materialien bestellen können. Hochwertiges Papier mit langlebig haltbarer Klebeseite, Sticker im Metallic-Look, Folien aus besonders UV-resistenten Materialien, Aufkleber mit mattierter, glatter oder rautierter Oberfläche, textile Sticker udn vieles mehr gehören demgemäß zu unserem breit gefächerten Produktportfolio.

Kleiner Einsatz – große Wirkung

Es lohnt sich, Sticker und Klebefolien in kleineren oder größeren Mengen zu bestellen, denn ihr Effekt kann sich wahrlich sehen lassen. Nicht nur, dass sie optisch einfach überzeugen und dass sich mit ihnen leicht eine Botschaft übermitteln lässt, sondern vielmehr rücken sie auch noch nach Jahren in den Fokus. Wenn es gelingt, auch nach längerer Zeit das Auge des Betrachters zu begeistern, dann zeigt sich ein weiteres Mal, wie wichtig und damit sprichwörtlich unbezahlbar Sticker, Aufkleber und Klebefolien in ihrer unterschiedlichen Beschaffenheit nach wie vor sind.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.